Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV
  Menü

Zusammen ins eigene Leben - ZieL

Mit der Zielsetzung, die Familienorientierung im Jugendvollzug zu verbessern, startete im Februar 2019 die Pilotphase der Maßnahme Zusammen ins eigene Leben - ZieL, welche inzwischen als anerkannte verhaltensändernde Maßnahme in den Behandlungsatlas der Jugendanstalt Hameln übernommen wurde. Maßgeblich wird diese derzeit durch die Mitarbeiterinnen Dunja Stock und Frauke Ritzka der LEB durchgeführt wird.

Zielgruppe sind männliche, jugendliche Inhaftierte, die planen nach der Inhaftierung wieder mit ihren bisherigen Bezugspersonen (Eltern, Verwandte, Partnerin etc.) zusammen zu leben, und dieses erneute Zusammenleben gemeinsam vorbereiten wollen. In jeweils acht Sitzungen wird erarbeitet, welche Chancen und Risiken mit der Rückkehr in die bisherige Wohnsituation und Familienkonstellation verbunden sein können und wie ein gutes Zusammenleben gelingen kann. Auch die Auseinandersetzung mit der eigenen Zukunft und den nach der Entlassung anstehenden Herausforderungen sind Inhalt einer eigenen Unterrichtseinheit. Die Maßnahme schließt mit einer gemeinsamen Veranstaltung mit den Angehörigen ab.

 

 

 

 

                                      

zurück